10 Blogger Tipps für mehr Besucher

10 Blogger Tipps für mehr Besucher ( Weise Seite Plazierung link shortener ist es wichtig facebook einzugsgebiet Blogger Arbeit  )



Nachdem es in den letzten Jahren immer populärer und beliebter geworden ist, sozialen Netzwerken beizutreten und auf diese Art und Weise im ständigen Kontakt mit seinen Freunden und Bekannten zu bleiben, gibt es auch für Blogger einige wertvolle Tipps, die dabei helfen, immer im Gespräch zu bleiben. Hierfür ist es wichtig, möglichst viele Leute für die eigene Arbeit begeistern zu können und stets präsent zu sein.

1. Gut sichtbare Platzierung der Social Network Symbole

Lesern des Blogs sollte es schnell und unkompliziert ermöglicht werden, das Facebook- oder Twitterprofil des Bloggers zu erreichen. Hierfür ist es wichtig, entsprechende Verknüpfungen oder Links gut sichtbar zu platzieren, so dass nerviges Suchen entfällt.

2. Eigene Facebook-Seite für jeden Blog

Jeder Blog sollte eine eigene Seite bei Facebook haben. Somit ist es leichter für Nutzer, die zwar nicht den realen Namen des Bloggers, dafür aber den Namen des Blogs kennen, die Inhalte zu finden. Gleichzeitig sollte es für den Leser möglich sein auf unkomplizierte Weise, z.B. mit Hilfe eines Icons, zum Fan zu werden, sodass er stets über neue Posts informiert ist.

3. Erhöhung der Nutzerzahlen mit StumbleUpon

StumpleUpon (http://www.stumbleupon.com/downloads) funktioniert fast wie ein separater Browser, mit dessen Hilfe Nutzer sehen können, welche Inhalte befreundete Mitglieder empfehlen.

4. Platzierung von RSS-Feeds auf dem LinkedIn Profil

LinkedIn (http://de.linkedin.com/) ist ein webbasiertes soziales Netzwerk, mit dem berufliche Kontakte erhalten werden und das „Einzugsgebiet“ vergrößert werden kann. Mit BlogLink werden die häufigsten Posts direkt auf dem Profil angezeigt.

5. Nutzung von Pinterest

Mit Hilfe der Nutzung des Pinterest-Plugins (http://pinterestplugin.com/) können Leser des Blogs Fotos, die ihnen gefallen, auf deren Pinterest-Seite anpinnen und mehr Personen zeigen.

6. Link shortener benutzen

Empfehlenswert ist bit.ly (https://bitly.com/). Mit Hilfe  dieses Tools wird erfasst, wer wann auf den entsprechenden Link geklickt hat. Somit ist es möglich mit verschiedenen Posting-Zeiten herum zu experimentieren und  mehr Traffic zu generieren.

7. Kontinuierliche Nutzung des Blog-Namens

Durch die Nutzung des Blog-Namens, auch bei sozialen Netzwerken, besteht nicht die Gefahr, dass Leser den Blog aus den Augen verlieren.

8. Beitritt zu Facebook-Gruppen

Durch den Beitritt zu Blogger-Gruppen bei Facebook werden potentiell auftretende Probleme mit dem Blog durch eine große Community schneller gelöst. Außerdem werden so andere Blogger auf den selbst betriebenen Blog aufmerksam.

9. Gutes Verhältnis zu anderen Bloggern

Es ist wichtig, zu anderen Bloggern ein gutes Verhältnis aufzubauen, damit sie ggf. den Content des eigenen Blogs promoten und empfehlen und so mehr Traffic generieren.

10. Ausweitung des Lebens in sozialen Netzwerken

Durch die Aktivität in sozialen Netzwerken bleibt man auf dem Laufenden, was aktuelle News angeht und man kann neue Kontakte aufbauen. Außerdem liefern andere, gefundene Blogs oder Seiten wertvolle Inspiration für die eigene Arbeit.

 

GD Star Rating
loading…

Diskussion · 1 Kommentar

Es gibt 1 Antwort to "10 Blogger Tipps für mehr Besucher".
  1. Panek says:

    26. Juni 2012 at 11:54

    Ein sehr guter Artikel mit tollen Tipps. Ich hätte noch eine kurze Frage zum Punkt 2 und Facebook. Ist es wirklich erforderlich für jeden Blog eine Fanpage zu bauen? Das würde ja bedeuten, wenn man 10 Blogs betreibt, hätte man dementsprechend 10 Fanpages. Viele Grüße

    Antworten