Apple beantragt Patent um iPhones mit Jailbreak zu deaktivieren


Apple beantragt Patent um iPhones mit Jailbreak zu deaktivieren ( service fur reparatur Regierung Programm Patent iphones iphone Hacks Apple  )

Apple beantrage ein Patent für das Aufspüren von unerlaubten “Hacks” und unerlaubten Benutzung des iPhones. Durch diese Funktion sei es Apple dann auch möglich ein iPhone zu deaktivieren, und sämtlichen Inhalt zu löschen.

Auch wenn die U.S. Regierung das sogenannte Jailbreaking (Scripte bzw. Programme die dem Benutzer Zugang zu nicht von Apple geprüften/erlaubten Apps ermöglichen, und somit Telefon Provider zu benutzen, die nicht von Apple für das iPhone berechtigt sind.) erlaubt hat, versucht sich Apple die Kontrolle über die iDevices wie beispielsweise das iPhone zurück zu holen.

Momentan ist es bei Apple so geregelt, das iPhones, die mit einem Jailbreak erwischt werden, (beispielsweise bei einer Reparatur durch Apple), automatisch die Garantie verfällt.

Das Patent welches bereits im Februar, beantrag wurde, aber erst letzten Donnerstag veröffentlicht wurde, beschäftigt sich hauptsächlich mit dem identifizieren von gestohlenen oder verloren gegangener iPhones, um auf diesen vertrauliche Daten wie Telefonnummern, Adressen und Kreditkarten Informationen geheim zu halten. Somit sei es möglich Daten eines gestohlen gemeldeten iPhones, auf einen Server von Apple zu übertragen, und anschliessend den gesamten Inhalt auf dem iPhone zu löschen, um unbefugten Zugriff zu verhindern.

Dennoch ist neben dem für uns “guten” Teil des Patents, der Teil, der einige Jailbreaker unter uns aufdecken kann, und dadurch, das iPhone sogar unbrauchbar machen könnte. So sei es Apple möglich, beispielsweise durch einen erhöhten Speicher oder Prozessor Bedarf vestzustellen, das unerlaubte Programme laufen. Anschliessend könnte Apple, den jeweiligen Provider auffordern, jeglichen Telefon Service fur das jeweilige Gerät abzustellen.

Im Endeffekt, ermöglicht Apple dieses Patent jedes gejailbreakte iPhone abzustellen, und das unter dem Vorwand, das es ein gestohlenes iPhone sein könnte, und man dies zur Sicherheit der Kunden tut.

Na hört sich ziemlich böse an. Was meint Ihr?

GD Star Rating
loading…

Diskussion · 2 Kommentare

Es gibt 2 Antworten to "Apple beantragt Patent um iPhones mit Jailbreak zu deaktivieren".
  1. Long says:

    28. August 2010 at 17:30

    Ist es denn nun sicher und bestätigt dass Apple bezüglich Jailbreak diese Schritte geht?
    Ansonsten ist es ja noch weit hin, wenn die Software atm nur für das oben genannte dient und denke in Sachen Jailbreak ist das noch ne große rechtliche Sache zwischen Apple, Staat und Provider. Denke in Deutschland wird sowas nicht kommen…
    Wäre miese Sache, aber denke Apple hat nicht die Eier dafür..
    Würden riesig viele Kunden, Developer verlieren, nicht jeder hat Install0us installiert, selbst das kann Apple locker verkraften…

    Antworten
    • Max says:

      29. August 2010 at 10:00

      Nein es ist nicht sicher. Ausserdem wurde das Patent im Februar beantragt, und da war Jailbreaken noch illegal. Nun ist es legal, und Apple wird sich 2 mal ueberlegen, ob sie das machen sollten.

      Antworten