Der Knaller der Keynote: MacBook Pro Next Generation

Der Knaller der Keynote: MacBook Pro Next Generation ( Vorfeld retina Modell kepler ivy bridge gestern abend Generation Dicke Apple Abend  )



Auch wenn Apple gestern Abend nicht alles das vorgestellt hat, was im Vorfeld gemunkelt wurde -insbesondere keinen neuen iMac – so ist dem Konzern mit dem neuen MacBook Pro NG („Next Generation“) ein wirklich großartiger Wurf gelungen mit dem so in der Form eigentlich niemand gerechnet hat.

Das Merkmal, das hierbei am meisten Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist das verbaute Retina-Display. Das gänzlich neu gestaltete Modell des MacBook Pros wird erst einmal nur in einer Größe, nämlich in 15,4 Zoll erhältlich sein und bietet eine Auflösung von 2880×1800 Pixel. Erstaunlich an dem Panel ist auch die Tatsache, dass die Pixeldichte derart hoch ist, dass die schlanke Neuentwicklung selbst einen Full HD Fernseher übertrumpft.

Aber auch designtechnisch ist quasi nichts so geblieben wie es vorher war. Mit einer Dicke von nur 1,8cm und einem Gewicht von rund 2 Kilogramm wurde im Vergleich zum Vorgänger eine absolut erstaunliche Leistung vollbracht.

Weniger erfreut sind die vielen begeisterten Fans über Apples Preisvorstellung für das neue Device. Es ist erst ab stolzen 2199 US-Dollar erhältlich und dieser Preis ist nahezu umzulegen auf den in den deutschen Shops.

Was den Rest der Technik anbelangt, so setzt Apple auch bei diesem Modell auf Ivy Bridge Prozessoren und bis zu ganzen 16GB Arbeitsspeicher. Ebenfalls verbaut ist wiederum die nVidia GeForce GT 650M in der Kepler-Variante. Außerdem wurden auch hier wieder USB 3.0 Anschlüsse, Thunderbolt Ports und ein HDMI-Ausgang implementiert.

Bestellbar ist das MacBook Pro NG, wie die anderen Modelle auch, ab sofort im Online-Store.

GD Star Rating
loading…

Diskussion · Keine Kommentare

Es gibt keine Antworten to "Der Knaller der Keynote: MacBook Pro Next Generation".

Bisher gab es noch keine Reaktionen auf diesen Artikel. Seien Sie der Erste!