File-Sharing – In Schweden eine neue Religion


File Sharing   In Schweden eine neue Religion ( tzt isak gerson chte akzeptiert  )

Unglaublich aber wahr. Die Kirche der Kopimisten (kopimi = kopiere mich) hat es geschafft, als offizielle Religion anerkannt zu werden. Die Begründung sei: File-Sharing sei ein Bestandteil des Glaubens.

Die Website der Kopimisten brach unter den vielen Anfragen der Interessenten zusammen.

Die schwedischen Behörden bescheinigten der Kirche der Kompimisten nach dreifachem einreichen ihres Anliegens einen religiösen Status. Der Kopierschutz sei eine Sünde, da dadurch das Weitergeben von Wissen verhindert werde. Zu den Überzeugungen der Kopimisten gehört, dass Vervielfältigung und Verbreitung von Infomationen wichtig und wertvoll sei. STRG-C und STRG-V sind die heiligen Symbole der Kopimisten. Gegründet wurde diese Religion von dem 19-jähringen Isak Gerson, welcher sich selber als “spirituellen Führer bezeichnet” und darauf hofft das alle Mitglieder der Religion ihren Glauben ohne Angst vor Verfolgung ausüben können.

Zwar wurde diese als Religion anerkannt, aber hat sie keine Rechte im Gegensatz zu einer christlichen Kirche. Alle Kopimisten gelten nur als eine Religiöse Gemeinschaft. Mittlerweile haben schon über 3000 Leute ihren Weg zu den der Kirche der Kopimisten gefunden. Gerson wolle politisch für eine Welt kämpfen, in der das Kopieren nicht nur akzeptiert, sondern auch unterstützt wird.

Wer mehr über Kopimisten erfahren möchte.

GD Star Rating
loading…

Diskussion · Keine Kommentare

Es gibt keine Antworten to "File-Sharing – In Schweden eine neue Religion".

Bisher gab es noch keine Reaktionen auf diesen Artikel. Seien Sie der Erste!