[Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone

Ersten Artikel findest du hier:  GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone

[Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone ( zimt Route iphone GPSed Google Gebirge Fur Bild batterie  )

Nun wie versprochen, das Ergebnis, der heutigen Tagestour, die ich gefahren bin, um die App: GPSed zu testen.

Leider muss ich vorab sagen, das auf halber Strecke, die Batterie meines iPhones schlapp gemacht hat, obwohl es beim Tour Start, voll aufgeladen war.

Die Strecke, die ich gefahren bin, war ca. 500 km lang, meist Gebirge, und viele Kurven. Auf GPSed.com könnt ihr alle Daten, ausführlich aufgestaffelt, sehen. Zudem, alle Fotos, mit dem dazugehörigem Standpunkt, an dem sie gemacht wurden. Ausserdem, habe ich zwei Kommentare, gepostet, als wir uns einmal verfahren hatten, und mein iPhone mir sagte, das der Batteriestand nun bei 10% ist. Leider kommt mein Autolade Gäret für das iPhone erst nächste Woche [Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone ( zimt Route iphone GPSed Google Gebirge Fur Bild batterie  )

Insgesamt, kann ich sagen, das dies eine sehr nützliche App ist, fur reisende, die ihren Trip Online veröffentlichen wollen, und mit Bildern verzieren möchten. Dennoch, gibt es noch ziemlich viel an der App zu verbessern:

  • Schneller GPS empfang
  • Bessere App Performance
  • Videos, zur Route hinzufügen
  • Bessere Funktion, zum veröffentlichen, auf Diensten wie Facebook
  • Bessere grafische Oberfläche
  • Funktion, zum einbetten, der Google MPs Ansicht, auf der eigenen Webseite
  • Genauigkeit, der Geschwindigkeitsanzeige
  • Verbesserung der Übersicht
  • Behebung, von Problemen, bezüglich der Geschwindigkeit (Es zeigt an, das meine Höchstgeschwindigkeit 1854 km/h war)



Was gut ist:

  • Anzahl der Funktionen
  • Anlegen, von neuen Routen
  • Zwischenspeichern, von Informationen, Bildern, und Kommentaren, auf dem Hand, bis Internet zur Verfügung steht
  • Höhenmesser
  • Funktion zum pausieren, von Routen
  • Der Preis ($0.99 oder Litte Version kostenlos)
  • Einstellung, um Route Privat zu machen

Hier ein paar Bilder von der Strecke:

[Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone ( zimt Route iphone GPSed Google Gebirge Fur Bild batterie  )

Start, in meinem Zimt, am Computer

[Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone ( zimt Route iphone GPSed Google Gebirge Fur Bild batterie  )

Kurzer Halt, um Bilder vom Höchsten Gebirge in Oklahoma zu machen. Das Gebirge, welches wir fotografieren, ist 2.5 cm zu klein, um als Berg bezeichnet zu werden.

[Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone ( zimt Route iphone GPSed Google Gebirge Fur Bild batterie  )

Hier sieht man den Berg, der keiner ist, in der Entfernung.

[Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone ( zimt Route iphone GPSed Google Gebirge Fur Bild batterie  )

Und nochmals ein paar Bilder schiessen [Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone ( zimt Route iphone GPSed Google Gebirge Fur Bild batterie  )

[Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone ( zimt Route iphone GPSed Google Gebirge Fur Bild batterie  )

Dicker Pickup Dodge RAM

[Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone ( zimt Route iphone GPSed Google Gebirge Fur Bild batterie  )

Nettes Panorama: Oklahoma Gebirge

[Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone ( zimt Route iphone GPSed Google Gebirge Fur Bild batterie  )

Informations Tafel Oklahoma Indianer

Ersten Artikel findest du hier:  GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone


GD Star Rating
loading…

Diskussion · 2 Kommentare

Es gibt 2 Antworten to "[Fortsetzung / Review] GPSed – “Track and Share” deine Position per iPhone".
  1. Leysque says:

    1. März 2010 at 21:33

    Haha.. Höchstgeschwindigkeit von 1854 km/h – super, will ich mal sehn. :D
    Das war auf der Strecke als das iPhone aus war, oder?

    Antworten
  2. Max says:

    2. März 2010 at 00:25

    naja man kann recht gut sehen, wo das iPhone ausgegangen ist.
    Genau da, wo die Grade Strecke anfängt, und quer zum startpunkt geht.

    Antworten