Hacker stehlen 1,5 Millionen Kreditkarten-Nummern


Hacker stehlen 1,5 Millionen Kreditkarten Nummern ( Visum visa ter Prozessor Nummer MasterCard Nummern intention Inc hacker global payment  )

Am 30. März wurde bekannt, dass unbekannte Hacker Kenntnis von 1,5 Millionen Visa- und MasterCard-Nummern erlangt haben, indem sie die Sicherheitsvorkehrungen der Global Payment Inc. durchbrachen. Daraufhin reagierte Visa mit einer Sperrung sämtlicher Prozessoren.

Wie die Hacker es geschafft haben, die Sicherheitsvorkehrungen auszuhebeln, ist bis dato nicht bekannt.  Jedenfalls erlangten sie nicht Zugriff auf die Namen der Karteninhaber und deren Adressen, sondern ausschließlich auf die Kartennummern.

Im Gegensatz zu vergleichbaren Fällen verschafften sich die Kriminellen allerdings nicht nur Zugang zu den Daten, sondern luden diese auf ein externes Speichermedium herunter. Dies deutet umso mehr darauf hin, dass die Intention die Herstellung von gefälschten Kreditkarten sein könnte.

Global Payment Inc. schaltete nach  dem Vorfall unmittelbar Strafverfolgungsbehörden und auch private Sicherheitsfirmen ein, um die Täter schnell zu stellen.

Deutsche Kreditkartennummern sind nach jetzigem Kenntnisstand wohl nicht nicht erbeutet worden. Bei den heruntergeladenen Daten scheint es sich ausschließlich um die nordamerikanischer Kunden zu handeln.

GD Star Rating
loading…

Hacker stehlen 1,5 Millionen Kreditkarten-Nummern, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Diskussion · Keine Kommentare

Es gibt keine Antworten to "Hacker stehlen 1,5 Millionen Kreditkarten-Nummern".

Bisher gab es noch keine Reaktionen auf diesen Artikel. Seien Sie der Erste!