iPad-Notebook-Case – Verwandle Dein iPad zum Macbook Pro


iPad Notebook Case   Verwandle Dein iPad zum Macbook Pro ( rze notebook case mini usb port lithium polymer lithium  )

Durch den japanischen Blog „Macotakara“ bekannt wurde hierzulande jetzt ein für das iPad konstruiertes Case, das das iPad gewissermaßen zu einem Macbook Pro umgestaltet. Selbstverständlich bleibt bleibt der so geschaffene Clone größenmäßig unterhalb jedes Macbooks. Es handelt sich also eher um eine Netbook-Variante.

Das angesprochene Case kommt mit Tastatur und einem built in Lithium-polymer Akku, der es ermöglicht, das iPad bzw. Netbook zu laden, während es noch in Gebrauch ist. Weiterhin zum Case gehören ein  USB Port, mini USB Port und eine Bluetooth-Schnittstelle für die Tastatur selbst.

Momentan ist das Case ausschließlich in Japan zu bekommen  für 5,980 Yen. Das Case gibt es nun auch in Deutschland, und ist laut Shop ab dem 15.4 versandfertig (www.fmtube.de).  Konstruiert wurde es eigentlich nur für das iPad2, aber auch das iPad3 bzw. das „neue iPad“ passt hervorragend, zumal es größenmäßig auf dem Niveau des Vorgängermodells liegt.

In Deutschland wird es das Case in Kürze bei Fmtube fur ca. 75 Euro geben: iPad-Notebook-Case

 


GD Star Rating
loading…

Diskussion · 5 Kommentare

Es gibt 5 Antworten to "iPad-Notebook-Case – Verwandle Dein iPad zum Macbook Pro".
  1. Tim says:

    11. April 2012 at 16:27

    Das ist echt mal eine tolle Idee . Ich denke mal das die Subnotebooks wie auch Netbooks bald komplett von Tabletts ersetzt werden. Durch Tools wie dieses hier wird dies auch immer schneller geschehen.

    Tim

    Antworten
  2. lukas says:

    13. September 2012 at 21:46

    Kann man durch den usb anschluss also auch einen usb stick anschließen oder sonstiges?

    Antworten
  3. lukas says:

    13. September 2012 at 21:47

    Kann man durch den usb anschluss nun auch einen usb stick anschließen?

    Antworten
    • Max says:

      20. September 2012 at 15:31

      Nein er ist nur zum Laden gedacht

      Antworten
  4. Jan says:

    11. Mai 2013 at 20:48

    Gibt es an dieser Stelle bereits Erfahrungsberichte? Mich würde interessieren wie die Haptik der Tastatur ist, ob das iPad gut verankert werden kann und ob der Display stufenlos nach hinten gestellt werden kann.

    Antworten