Joyn – Der neue SMS-Standart im WhatsApp Style


Joyn   Der neue SMS Standart im WhatsApp Style ( WhatsApp rich communication neue sms Joyn Idee google talk Einführung communication suite caption Anbieter  )

Joyn – Die neue Alternative zur SMS

RCS-e ist ein Format, welches international auch unter dem Namen “Joyn” bekannt ist und steht für “Rich Communication Suite-enhanced“. Mit diesem wollen die Mobilfunkanbieter versuchen, sich dem Kostenlos-Markt gegenüberzustellen, indem sie WhatsApp und Co. den Rang ablaufen. Momentan wird Joyn als der Nachfolger von der guten, alten SMS gehandelt. Das Konzept RCS-e ist an sich nicht allzu neu, dafür ist dies die geplante, offensive Vermarktung.

Idee

Die Idee hinter der Ablöse beruht darauf, dass die Anbieter einen fortwehrenden Rückgang bei der Kommunikation per SMS verzeichnen und nun einen neuen Absatzmarkt erschließen wollen. Immer mehr Kunden tauschen demnach Wissenswertes gebührenfrei per iMessage, WhatsApp oder Google Talk aus. Zumindest bei WhatsApp fällt allerdings entweder ein Kaufpreis an oder eine Gebühr i.H.v. 2€, wenn 1 Jahr ab Installation verstrichen sind (Android).

Einführung

Vorpreschen tut bei der Einführung derzeit der Anbieter Vodafone, welcher als erster den Service angeboten hat. Schon Anfang Mai kommen erste Geräte mit dem neuen Dienst auf den Markt. Dennoch soll das “Produkt SMS” nicht abrupt vom Markt genommen, sondern noch so lange auf diesem verbleiben, bis sich die bessere Vermarktbarkeit von Joyn abzeichnet.

Neben Nachrichten können Anwender mit Hilfe von Joyn auch Dateien versenden oder sich zu Videokonferenzen treffen. Außerdem sorgt die moderne Multimediainnovation dafür, dass niemand mehr nach 160 Zeichen die Nachricht beschließen muss, weil dies die Höchstzahl an Wörtern ist, die bei per SMS versendet werden können.

Weiterhin sollen alle Geräte in Zukunft ab Werk aus fähig sein mit Joyn umzugehen, sodass eine optimale Integration in das System gewährleistet werden kann.

Vorteile

Vorteilhaft ist neben den bereits genannten Punkten auch der Abbau von Kommunikationsspannen, die bei schlechten Verbindungen entstehen. Außerdem soll Joyn dazu in der Lage sein die Qualität des Netzwerkes, in dem sich der Chatpartner befindet, zu erkennen und sich daran intelligent anzupassen. Bei schlechter Verbindung käme es auf diese Art und Weise seltener zu Gesprächsabbrüchen während z.B. Videotelefonie betrieben wird.

Kritik und Fazit

Fraglich ist bis dato noch, ob der neue Standard (RCS-e) überhaupt benötigt wir, denn es gibt aus Konkurrenzsicht zahlreiche Alternativen. Vorteilhaft ist bei RCS-e die umfangreiche Unterstützung auf dem Markt. Bis dato gibt es dennoch, mit Ausnahme des Samsung Galaxy S2, fast keine kompatiblen Geräte. Außerdem bedürfte es mehrerer umfangreicher Werbekampagnen, die den Standard dem Publikum vorstellen und ihm zur Integration verhelfen..

Ebenfalls ist äußerst umstritten, ob mittels RCS-e, respektive Joyn durch die Mobilfunkanbieter überhaupt mehr eingenommen wird, da Joyn wohl nur in Verbindung mit den teuersten Tarifen zur Verfügung gestellt werden wird und zweitens die Gratis-Konkurrenz einige sehr gute Lösungen bereits in der Hauptzielgruppe etabliert hat.

Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass zur Zeit eben nur Vodafone als „für die neue Technik bereit“ gilt und die anderen Anbieter noch hinterherhinken. Damit Nachrichten, die per Joyn verschickt werden, aber auch ihren Empfänger erreichen, müssen alle Anbieter ca. auf dem gleichen Stand sein.

Es bleibt also weiterhin abzuwarten, ob RCS-e von der Zielgruppe angenommen wird und falls ja, ob es dauerhaft andere populäre Dienste vom Markt verdrängen kann.

 

 

GD Star Rating
loading…

Joyn – Der neue SMS-Standart im WhatsApp Style, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Diskussion · Keine Kommentare

Es gibt keine Antworten to "Joyn – Der neue SMS-Standart im WhatsApp Style".

Bisher gab es noch keine Reaktionen auf diesen Artikel. Seien Sie der Erste!