Megavideo 72 Minuten Sperre umgehen


Megavideo 72 Minuten Sperre umgehen ( Qualität proxy server Proxy Player mitgliedschaft Minute divx player  )

Wer kennt das nicht? Man hat sich auf kino.to, ein interessantes Video rausgesucht, und muss sich nun entscheiden, welchen Player man benuzt. Vielleicht den DivX Player, der eine gute Qualität hat, jedoch lange laden muss, irgendwann im Video vielleicht mal abbricht, oder garnicht erst lädt. Oder vielleicht doch eher, einen normalen Flash Player, der zwar schnell lädt, man aber erraten muss, was die Pixel darstellen sollen. Oder doch den Player von MegaVideo, der eine gute Qualität hat, und schnell lädt, jedoch nach 72 Minuten abbricht, und dich zu einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft aufruft, oder dir mitteilt, das du 52 Minuten warten kannst, bevor du weiterschauen kannst.

Das muss jetzt nicht mehr sein, denn auf der Seite: www.megastreaming.org kann man ganz bequem den Mega-Video Link einfügen, und das gewünschte Video, in unbegrenzter Länge anschauen. Realisiert, wird dies durch Proxy Server (Wechsel der IP Adresse).

Ich denke, das die Proxy Seiten, eine gute Alternative für Leute sind, die Probleme haben, mit Proxy Programmen umzugehen. Auch wenn Proxy Programme, flexibler sind, da man sie auf so ziemlich alles anwenden kann.

Solltet ihr diesen Service einmal ausprobieren, würde ich mich freuen, wenn ihr ein Kommentar hinterlasst, und uns mitteilt, wie gut es funktioniert.

GD Star Rating
loading…

Diskussion · 8 Kommentare

Es gibt 8 Antworten to "Megavideo 72 Minuten Sperre umgehen".
  1. Franzy says:

    19. Februar 2010 at 20:46

    Nice :)

    Antworten
  2. billigflug nach amerika says:

    1. März 2010 at 14:34
  3. “Realisiert, wird dies durch Proxy Server (Wechsel der IP Adresse). Ich denke, das die Proxy Seiten, eine gute Alternative für…” – danke! *g*
Antworten
  • christian says:

    14. April 2010 at 16:09

    bei mir hats nicht funktioniert!

    Antworten
  • Max says:

    15. April 2010 at 01:35

    Ich habe es gestern selber nochmals ausprobiert, und es hat bei mir nur ein einziges mal Funktioniert. Als ich einen neuen Mirror ausgewaehlt habe, hat es funktioniert, dann habe ich versehentlich, nochmals auf den Button gedruckt, um einen neuen Mirror zu waehlen, und es funktionierte nicht mehr.
    Grund dafuer ist, das jeder Mirror nur eine IP hat, das heist, fuer jede einzelne Person, die diesen Server nutzt, mus die seite eine eigene ip zur verfuegung stellen, und das ist einfach nicht machbar fuer eine solche Seite – nicht bezahlbar. Daher vermute ich, das die hoechtens 5-10 IPs haben, und man nur mit Glueck, eine ungenuzte IP zugeteilt bekommt.

    Antworten
  • Robert says:

    18. August 2010 at 14:07

    Die Methode von cacaoweb also funktioniert ganz einfach. Du kannst es probieren und vielleicht eine Artikel darüber schreiben, als ich noch nicht von dieser Methode in deutschen blogen gehören habe.
    Nachdem du cacaoweb runtergeladet hast, hast du kein problem mit der Zeit limit… Diese sogenannte megavideo Sperre ist weggegangen! Und mit cacaoweb kannst du auch die letzten bluray releases angucken in HD quality. tollest software der Welt!

    Antworten
  • matthi says:

    29. Januar 2011 at 22:26

    vielen danke!bei mir ist nur noch das problem,dass eine meldung invalibit or unknown video link anzeigt..

    Antworten
  • Schlaumeier says:

    4. Juni 2011 at 18:42

    Warum hat es nicht funktioniert? Ich muesst natürlich bei jedem reconnect den browser chache löschen

    Antworten
  • gacie says:

    25. Juni 2011 at 23:04

    klasse!!

    Antworten