Neues MacBook Pro und MacBook Air vorgestellt

Neues MacBook Pro und MacBook Air vorgestellt ( US Dollar Update tim cook siri Prozessor Modell Jahr ivy bridge arbeitsspeicher apple keynote  )



Gestern Abend gegen 19 Uhr war es wieder soweit. Die mit großer Spannung erwartete Apple Keynote startete mit dem Auftreten des CEO, Tim Cook. Außerdem wurde auf der heruntergelassenen Leinwand das witzelende Siri präsentiert.

Apple hatte wirklich einen Haufen Neuigkeiten mit dabei und stellte gestern unter anderem ein neues MacBook Air, als auch ein neues MacBook Pro vor.

Das MacBook Air des Jahres 2012 erhält kein Retina Display, dafür aber ein Update beim Prozessor in Form eines der Modelle der Ivy-Bridge Generation. Hierbei steht als leistungsstärkste CPU ein Intel Core i7 Prozessor bereit, der zusammen mit 8GB Arbeitsspeicher für eine super Performance sorgen sollte. Weiterhin sind bei diesem Modell jetzt 512GB SSD-Speicher im Angebot. Damit dürften dann auch all diejenigen bedient und zufrieden sein, die sich noch beim Vorgängermodell darüber beklagt haben, dass der Speicherplatz nicht ausreichend wäre.

Weiterhin aufgestockt wurde das Modell, was die Grafik angeht. So sollen die neuen Grafikchips bis zu 60% mehr Leistung bringen. Auch am Preis haben die Amerikaner gedreht, denn das MacBook Air wird 2012 100 US-Dollar günstiger.

Dem bestehenden MacBook Pro wurde in dem aktuellen Modelljahr ebenfalls kein Retina-Display spendiert, dafür bekommt auch das, vor kraft strotzende, Flagschiff ein Update beim Prozessor (Ivy Bridge) und bei der Grafik (nVidia). Gerade bei Letzterem hat sich Apple etwas Nettes einfallen lassen. So handelt es sich bei der neuen Grafikkarte nämlich um eine Kepler-Variante von nVidia und zwar um die – bereits im Vorfeld vermutete – GeForce GT 650M, die mit 1GB Speicher aufwarten kann.

Preislich bewegt sich das MacBook Pro dieses Jahr auf dem Niveau des Vorgängermodells. Das Einstiegsmodell in der kleinsten Größe kostet 1199 US-Dollar. Der größere Bruder kostet in der günstigsten Ausführung 1799 US-Dollar. Zu den weiteren Neuheiten zählt die Verbauung von USB 3.0 Anschlüssen sowie Thunderbolt-Ports.

Bestellungen sind ab sofort vollumfänglich ohne weiteres im Online-Store durchführbar.

GD Star Rating
loading…

Diskussion · Keine Kommentare

Es gibt keine Antworten to "Neues MacBook Pro und MacBook Air vorgestellt".

Bisher gab es noch keine Reaktionen auf diesen Artikel. Seien Sie der Erste!